Alles über Personalmanagement

Personalmanagement

Zufriedene Mitarbeiter:innen sind produktiver, motivierter und tragen zu einer professionelleren Arbeitskultur bei.1

Durch ein effektives Personalmanagement wird sichergestellt, dass die Mitarbeiter:innen sich kontinuierlich weiterentwickeln, produktiv, engagiert und zufrieden sind – und dass ihre Ziele mit denen Ihres Unternehmens übereinstimmen.

In diesem Beitrag tauchen wir tiefer in die Methoden ein, wie dieses Ziel erreicht wird, welche Facetten es umfasst, welche Vorteile es mit sich bringt und wie AG5 Sie aktiv dabei unterstützen kann, eine umfassende Personalmanagementstrategie zu entwickeln und erfolgreich umzusetzen – sowohl national als auch international.

Was ist Personalmanagement?

Das Human Resource Management (HRM), auch bekannt als Personalmanagement, umfasst die bewusste Lenkung und Entwicklung der menschlichen Ressourcen eines Unternehmens. Dabei werden Einstellungs-, Weiterbildungs- und Leistungsprozesse gezielt auf die strategischen Ziele ausgerichtet.2

Ziele des Personalmanagements

Ziel des Personalmanagements ist es, dem Unternehmen einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen, indem es sicherstellt, dass es über qualifizierte, motivierte und kohärente Arbeitskräfte verfügt. Das Personalmanagement konzentriert sich eher auf die Lösung von Problemen als auf die Erstellung von Plänen oder Zeitplänen.

Aspekte des Personalmanagements

Ein effektives Personalmanagement basiert auf drei miteinander verbundenen Aspekten.3 Im Folgenden werden diese Aspekte einzeln betrachtet.

Unternehmen

Dies bezieht sich auf die Art des Unternehmens und seine Ziele. Im Allgemeinen ist das Hauptziel eines Unternehmens die Erwirtschaftung von Gewinn. Für bestimmte Unternehmen, wie z.B. Wohltätigkeitsorganisationen oder Bildungseinrichtungen, kann dies jedoch anders sein. Unabhängig davon hat das Ziel jedes Unternehmens einen großen Einfluss auf die beiden anderen Aspekte des Personalmanagements.

Arbeitsplätze

Die Positionen und Rollen, die für den reibungslosen Betrieb Ihres Unternehmens unerlässlich sind. Das umfasst sowohl technische als auch kreative Aufgaben sowie die Fertigkeiten und Kompetenzen, die Ihre Mitarbeiter:innen benötigen, um diese Aufgaben erfolgreich zu bewältigen.

Menschen

Es ist offensichtlich, dass die Mitarbeiter:innen, die in Ihrem Unternehmen tätig sind, das Herzstück des Personalmanagements bilden. Das Wohlergehen der Mitarbeiter:innen Ihres Unternehmens ist von entscheidender Bedeutung, da es ohne sie kaum möglich sein wird, Ihre Ziele zu erreichen. Beim Personalmanagement ist es von entscheidender Bedeutung, sich auch intensiv den Prozessen der Mitarbeitergewinnung und -bindung zu widmen. Auf diese Weise stellen Sie sicher, dass Ihre Mitarbeiter:innen über die erforderlichen Fachkompetenzen, Soft Skills und Kenntnisse verfügen, um die Ziele Ihres Unternehmens erfolgreich zu erreichen.

Effizientes Personalmanagement

Harmonisierung der Personalmanagement-Aspekte im Unternehmen

Um die drei Aspekte des Personalmanagements miteinander zu verbinden, bedarf es eines umfassenden Ansatzes, der eine Vielzahl von mitarbeiterbezogenen Faktoren berücksichtigt. Nachfolgend ein kurzer Überblick über einige der wichtigsten.

  • Anwerbung und Auswahl. Anpassung der Einstellungspraktiken an die Fertigkeiten, Kompetenzen und kulturelle Eignung, die zur Erreichung der Unternehmensziele erforderlich sind.
  • Schulung und Entwicklung. Schulungsprogramme müssen direkt die auf die Verbesserung von Fertigkeiten und Kompetenzen ausgerichtet sein, die für die Ziele Ihres Unternehmens relevant sind.
  • Leistungsmanagement. Ein effektives Personalmanagement basiert auf klaren und unternehmensweit standardisierten Leistungsindikatoren.
  • Kommunikation. Es müssen wirksame Kommunikationskanäle eingerichtet werden, um die Mitarbeiter:innen auf allen Ebenen über Veränderungen, Ziele und Erwartungen im Unternehmen zu informieren.
  • Das Wohlergehen der Mitarbeiter:innen. Legen Sie den Schwerpunkt auf die Entwicklung, Zufriedenheit und Produktivität Ihrer Mitarbeiter:innen, um die Loyalität und das Engagement der Mitarbeiter:innen insgesamt zu erhöhen.

Drei Arten des Personalmanagements

Personalmanagement ist ein Prozess, der aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet oder angegangen werden kann. Im Großen und Ganzen lassen sich drei Arten des Personalmanagements unterscheiden: strategisches, taktisches und operatives Personalmanagement.

1. Strategisches Personalmanagement

Das strategische Personalmanagement konzentriert sich in erster Linie auf den aktuellen und zukünftigen Personalbedarf. Funktioniert Ihre derzeitige Personalpolitik?

Zu den wichtigsten Faktoren, die es zu untersuchen gilt, gehören die Einstellungsrichtlinien, die aktuelle Personalfluktuation und die Mitarbeiterzufriedenheit. Auf der Grundlage dieser Informationen können Sie Ihren kurz- und langfristigen Personalbedarf prognostizieren.

2. Taktisches Personalmanagement

Das taktische Personalmanagement konzentriert sich in erster Linie auf die Entwicklung und Planung der Humanressourcen Ihres Unternehmens.

Dazu gehören:

  • Personal- und Zeitplanung – auf der Grundlage des quantitativen und qualitativen Personalbedarfs und der verfügbaren Kompetenzen
  • Aktualisierung der langfristigen Personalpläne – Schaffung von Rahmenbedingungen für die Personalbeschaffung, -auswahl und -weiterbildung
  • Strukturierung der Personalplanung – die organische (Berücksichtigung altersbedingter Austritte), funktionale (Stellenbewertungen, Arbeitsbedingungen, Vergütungssysteme usw.) und technische (Tools und andere HR-Instrumente) Aspekte umfasst.

3. Operatives Personalmanagement

Das operative Personalmanagement konzentriert sich auf unterstützende Funktionen oder Prozesse im Zusammenhang mit der Personalbeschaffung.

Beispiele für das operative Personalmanagement sind:

  • Einrichtung von Arbeitsabläufen für Einstellungs- und Auswahlverfahren
  • Anlegen und Führen von Personalakten
  • Verwaltung von ärztlichen Untersuchungen (falls zutreffend)
  • Ausgabe von Mitarbeiterausweisen, Werkzeugen, Fahrzeugen usw.

Alle Investitionen in das Personal und Aktivitäten zur kontinuierlichen beruflichen Entwicklung sind ebenfalls Teil des operativen Personalmanagements. Beispiele hierfür sind:

  • Weiterbildung und Schulung
  • Leistungsbeurteilung und Mitarbeitergespräche
  • Laufbahnberatung
  • Krankheits- und Urlaubsregelungen
  • Zeiterfassung und Stundenzettel
  • Gehaltsabrechnung
  • Kündigungsabläufe

Die Vorteile des Personalmanagements

Das Personalmanagement gestaltet eine Arbeitsatmosphäre, die es den Mitarbeiter:innen ermöglicht, ihr volles Potenzial zu entfalten und durch ihre Leistung zum Erfolg des Unternehmens beizutragen. Daraus ergeben sich zahlreiche Vorteile, die im Folgenden aufgelistet sind:

Höhere Produktivität der Mitarbeiter:innen

Wenn Mitarbeiter:innen umfassend geschult, motiviert und auf die Unternehmensziele fokussiert sind, verstehen sie ihre Aufgaben im Detail und verfügen über die erforderlichen Fähigkeiten, um diese erfolgreich zu erfüllen. Dies trägt wesentlich zu einer gesteigerten Produktivität bei.

Höhere Zufriedenheit und Bindung der Mitarbeiter:innen

Effektives Personalmanagement setzt das Wohlergehen, die Wertschätzung und das individuelle Wachstum der Mitarbeiter:innen an oberste Stelle, wodurch eine gesteigerte Arbeitszufriedenheit gefördert wird.4 Zufriedene Mitarbeiter:innen bleiben eher länger im Unternehmen, was zu einer höheren Mitarbeiterbindung führt und gleichzeitig die Fluktuationskosten Ihres Unternehmens senkt.

Bessere Unternehmensleistung

Wenn die Ziele der Mitarbeiter:innen mit denen des Unternehmens übereinstimmen, leisten sie einen positiven Beitrag zu den wichtigsten Leistungsindikatoren, was zu besseren Geschäftsergebnissen führt. Dies ist darauf zurückzuführen, dass alle Mitarbeiter:innen auf ein gemeinsames Ziel hinarbeiten, auch wenn sie möglicherweise unterschiedliche individuelle Ziele verfolgen.

Effektive Personalbeschaffung und Talentmanagement

Eine wirkungsvolle Personalmanagementmethode umfasst einen strategischen Ansatz bei der Rekrutierung, Anwerbung und Auswahl von Kandidat:innen, die nicht nur zur Unternehmenskultur passen, sondern auch über die erforderlichen Fähigkeiten für den persönlichen Erfolg und den des Unternehmens verfügen. Das Ergebnis ist eine qualifizierte und fähige Belegschaft, die jederzeit in der Lage ist, einen Mehrwert für Ihr Unternehmen zu schaffen.

Compliance und Risikominimierung

Effektives Personalmanagement beinhaltet auch, stets über die aktuellen Gesetze und Vorschriften bezüglich Beschäftigung und Sicherheit informiert zu sein und diese gewissenhaft einzuhalten. Dadurch werden rechtliche Risiken minimiert, kostspielige Rechtsstreitigkeiten vermieden und ein regelkonformes und ethisches Arbeitsumfeld gefördert.

Internationales Personalmanagement mit AG5

Personalmanagement setzt voraus, dass Sie ein klares Bild von den Fertigkeiten, Kompetenzen, Kenntnissen und Qualifikationen Ihrer Mitarbeiter:innen haben. Dies gilt unabhängig von der Größe Ihres Unternehmens, ist aber besonders wichtig, wenn Sie international tätig sind und hunderte oder sogar tausende von Mitarbeiter:innen an verschiedenen Standorten beschäftigen.

Qualifikationsmatrizen stellen ein ideales Instrument dar, um diese Informationen zu konsolidieren und zu kategorisieren. Sie machen deutlich, über welche Kompetenzen Ihre Mitarbeiter:innen verfügen, welche Kompetenzen benötigt werden und ob es Kompetenzlücken in Ihrem Unternehmen gibt.

Der Einsatz von Qualifikationsmatrizen bietet zahlreiche Vorteile:

  • Sie können schnell und einfach kritische Aufgaben und Anforderungen identifizieren und Ihr Personalmanagement entsprechend ausrichten.
  • Sie finden leicht qualifizierten Ersatz, wenn eine Mitarbeiterin oder ein Mitarbeiter krank wird oder das Unternehmen verlässt.
  • Sie können den Schulungsfortschritt für verschiedene Zertifizierungen und Fertigkeiten leicht verfolgen.
  • Sie können sicherstellen, dass sich Ihre Mitarbeiter:innen konsequent und kontinuierlich weiterentwickeln.

Qualifikationsmatrizen sind wertvolle Instrumente für ein effektives Personalmanagement. Sie sind auch der erste Schritt, um die Grundlagen für die Umsetzung einer Kompetenzstrategie in Ihrem Unternehmen zu schaffen. Als Einstieg können Sie eine unserer kostenfreien Excel-Vorlagen für Qualifikationsmatrizen nutzen. Wenn Sie bereit sind, können Sie den nächsten Schritt tun und eine Skills Management Software einsetzen.

Oder ist Ihr Unternehmen bereits an diesem Punkt angelangt? Dann fordern Sie noch heute eine kostenlose 15-minütige Live-Demo an und erfahren Sie, wie Sie mit der Skills Management Software von AG5 eine Strategie für ein effektives Personalmanagement entwickeln und umsetzen können – unabhängig davon, ob es sich bei Ihrem Unternehmen um eine einzelne Niederlassung oder einen internationalen Konzern handelt.

Grund für die Aktualisierung: Inhalt aktualisiert und überarbeitet, zusätzliche Abschnitte hinzugefügt, zusätzliche Quellen hinzugefügt.




Zusammenhängende Posts

Sind Sie bereit, das Management Ihrer Kompetenzen zu meistern?

Vereinbaren Sie eine persönliche Demo und erleben Sie die Vorteile unserer Qualifikationsmanagement-Software.

Live-Demo anfordern

ISO27001 certified     Free trial available