Qualifikationsmatrix-Vorlage für Ermittlungen

Laden Sie hier Ihre kostenlose Vorlage an

Weitere Informationen zu den personenbezogenen Daten, die wir verarbeiten, finden Sie in unserer Datenschutz- und Cookie-Erklärung.

Übersicht

Mit unserer kostenlosen Qualifikationsmatrix-Vorlage für Ermittlungen erhalten Sie einen guten Überblick über die in Ihrem Unternehmen vorhandenen und die noch fehlenden Kompetenzen. Mithilfe dieser Informationen können Sie einen Plan entwickeln und umsetzen, der sicherstellt, dass die Kompetenzen Ihrer Mitarbeiter aktuell, umfassend, konform und zukunftsfähig sind.

  • Zertifizierter Ermittler (CI)
  • Zertifizierter Ermittlungsfachkraft (CPI)
  • Zertifizierter Betrugsprüfer (CFE)
  • Zertifizierter forensischer Ermittler (CFI)
  • Zertifizierter Dedektiv am Arbeitsplatz (CWI)
  • Zertifizierter Privatdetektiv (CPI)
  • Zertifizierter Unternehmensdetektiv (CCI)
  • Zertifizierter Ermittler für Finanzkriminalität (CFCI)
  • Zertifizierter Spezialist für interne Ermittlungen (CIIS)
  • Zertifizierter Ermittlungsinterviewer (CII)
  • Zertifizierter Prüfer für digitale Forensik (CDFE)
  • Zertifizierter Ermittlungsanalytiker (CIA)
  • Zertifizierter Berater für Ermittlungen (CIC)
  • Zertifizierter Kriminalermittler (CCI)
  • Zertifizierter Cyber-Ermittler (CCI)
  • Zertifizierter professioneller Versicherungsermittler (CPII)
  • Zertifizierter Spezialist für Ermittlungstechniken (CITS)
  • Zertifizierter Ermittler für Belästigung am Arbeitsplatz (CWHI)
  • Zertifizierter Ermittlungsrechercheur (CIR)
  • Zertifizierter Verfasser von Ermittlungsberichten (CIRW)

Zugehörige Fähigkeiten

Sammeln und Aufbewahren von Beweismaterial: Richtiges Sammeln, Dokumentieren und Bewahren von Beweisen während einer Ermittlung. Die Zertifizierung als zertifizierte Fachkraft für forensische Ermittlung (CFIP), die von der International Association of Forensic & Security Metrology (IAFSM) vergeben wird, bescheinigt Fachkenntnisse beim Sammeln und Sichern von Beweismitteln.

Befragungstechniken: Führen Sie effektive Interviews mit den beteiligten Parteien, um Informationen und Erkenntnisse zu sammeln. Die Zertifizierung als zertifizierter Betrugsprüfer (CFE) der Association of Certified Fraud Examiners (ACFE) deckt Techniken und Best Practices für investigative Befragungen ab.

Datenanalyse: Die Analyse von Daten und Beweisen, um Muster, Trends und Anomalien zu erkennen. Die Zertifizierung als zertifizierter Datenanalytiker (CDA) des Data Science Council of America (DASCA) bescheinigt die Fachkompetenz von Datenanalysetechniken und -tools.

Ermittlung von Vorfällen: Ermittlung und Analyse von Vorfällen, um die Ursachen zu ermitteln und Präventivmaßnahmen zu empfehlen. Die Zertifizierung als zertifizierter Unfallermittler (CII), die von der National Association of Safety Professionals (NASP) vergeben wird, bescheinigt Fachkenntnisse im Bereich Ermittlung und Analyse von Unfällen.

Rechtliche und ethische Erwägungen: Das Verständnis und die Befolgung rechtlicher und ethischer Normen während des gesamten Ermittlungsprozesses. Es gibt zwar keine spezielle Zertifizierung, die sich ausschließlich auf diese Kompetenzen konzentriert, aber Fachleute können ihre Kenntnisse und die Befolgung rechtlicher und ethischer Erwägungen durch einschlägige Schulungen nachweisen, z. B. durch Kurse über rechtliche Ermittlungsverfahren und ethisches Verhalten.

Vorteile

Skills Management Software ist bei Ermittlungen wichtig, da sie dabei hilft, das Fachwissen und die Erfahrung von Ermittlern zu verfolgen. Dies ermöglicht eine effiziente Zuweisung von Ressourcen, ein effektives Sammeln von Beweisen und gründliche Ermittlungen, um die Ursachen aufzudecken und die Probleme angemessen zu lösen.

Verwandte Vorlagen

Sind Sie bereit, das Management Ihrer Kompetenzen zu meistern?

Vereinbaren Sie eine persönliche Demo und erleben Sie die Vorteile unserer Qualifikationsmanagement-Software.

Live-Demo anfordern

ISO27001 certified     Free trial available