Qualifikationsmatrix-Vorlage für die Fertigungsindustrie

Laden Sie hier Ihre kostenlose Vorlage an

Weitere Informationen zu den personenbezogenen Daten, die wir verarbeiten, finden Sie in unserer Datenschutz- und Cookie-Erklärung.

Übersicht

Mit unserer kostenlosen Qualifikationsmatrix-Vorlage für die Fertigungsindustrie erhalten Sie einen klaren Überblick über die in Ihrem Unternehmen vorhandenen und nicht vorhandenen Kompetenzen. Mithilfe dieser Informationen können Sie einen Plan entwickeln und umsetzen, der sicherstellt, dass die Kompetenzen Ihrer Mitarbeiter aktuell, umfassend, konform und zukunftsfähig sind.

  • ISO 9001
  • ISO 13485
  • ISO 14001
  • ISO 45001
  • ISO 27001
  • OHSAS 18001
  • OSHA 10- und 30-Stunden
  • Six Sigma
  • Lean Manufacturing
  • Zertifizierte Fachkraft für Sicherheit (CSP)
  • AS9100
  • National Aerospace and Defense Contractors Accreditation Program (NADCAP)
  • International Traffic in Arms Regulations (ITAR)
  • National Sanitation Foundation (NSF)
  • Hazard Analysis And Critical Control Points (HACCP)
  • Food Safety System-Zertifizierung (FSSC) 22000
  • British Retail Consortium (BRC)
  • Sichere Qualitätslebensmittel (SQF)

Zugehörige Fähigkeiten

Technische Fähigkeiten: Fertigungsabläufe sind mit viel technischer Arbeit verbunden. Deshalb ist es wichtig, dass die Beschäftigten über Kenntnisse und Fähigkeiten in Bereichen wie Maschinenbau, Elektrotechnik und Computerprogrammierung verfügen.

Qualitätskontrolle: Die Qualitätskontrolle ist ein wesentlicher Aspekt der Fertigung, und Kenntnisse in Bereichen wie statistische Prozesskontrolle, Six Sigma und schlanke Fertigung sind sehr geschätzt.

Sicherheitszertifizierungen: Die Fertigung kann in gefährlichen Umgebungen stattfinden. Deshalb sind häufig Zertifizierungen wie die 10- und 30-Stunden-Zertifizierungen der „Occupational Safety and Health Administration“ (OSHA) und die Zertifizierung „Certified Safety Professional“ (CSP) erforderlich.

Lieferkettenverwaltung: Das Verständnis von Lieferkette und Logistik ist in der Fertigungsindustrie von entscheidender Bedeutung. Deshalb sind Kenntnisse in Bereichen wie Lieferkettenverwaltung, Bestandskontrolle und Beschaffung von Vorteil. Schlanke Produktion: „Lean Manufacturing“ ist eine Methode zur Minimierung von Verschwendung und Maximierung der Effizienz in Fertigungsprozessen. Zertifizierungen wie „Lean Six Sigma“ und „Lean Manufacturing“ sind hier wertvoll.

Projektleitung: Projekte in der Fertigungsindustrie erfordern oft eine sorgfältige Planung und Ausführung. Deshalb sind Kenntnisse in der Projektleitung – einschließlich Zertifizierungen wie die als Fachkraft für Projektmanagement (PMP) – hilfreich.

Vorteile

Eine Kompetenzverwaltungssoftware kann dazu beitragen, die Produktqualität zu gewährleisten, die Produktionseffizienz zu maximieren, die Kundenanforderungen besser zu erfüllen, die Schulungskosten zu senken und die Sicherheit am Arbeitsplatz zu verbessern. Wenn Sie Kompetenzlücken erkennen und schließen, sobald oder bevor sie auftreten, stellen Sie sicher, dass Ihr Unternehmen rationalisiert ist, die Zertifizierungsanforderungen erfüllt und mit höchster Kapazität arbeitet.

Verwandte Vorlagen

Sind Sie bereit, das Management Ihrer Kompetenzen zu meistern?

Vereinbaren Sie eine persönliche Demo und erleben Sie die Vorteile unserer Qualifikationsmanagement-Software.

Live-Demo anfordern

ISO27001 certified     Free trial available