IFS: International Featured Standards

Die Zertifizierung nach den International Featured Standards (IFS) legt ihren Fokus auf die Sicherheit und Qualität von Lebensmitteln und Konsumgütern. Dieser Leitfaden erläutert die essenziellen Aspekte der IFS-Zertifizierung, darunter ihre Bedeutung, die erforderlichen Schritte zur Zertifizierung, die Vorteile einer erfolgreichen Umsetzung und vieles mehr.

Download IFS: International Featured Standards

Weitere Informationen zu den personenbezogenen Daten, die wir verarbeiten, finden Sie in unserer Datenschutz- und Cookie-Erklärung.

IFS certification

Was ist eine Zertifizierung nach den International Featured Standards (IFS)? Copied

IFS etabliert weltweit anerkannte Normen zur Prüfung und Überwachung der Sicherheit und Qualität von Lebensmitteln und Konsumgütern. Es gibt verschiedene IFS-Zertifizierungen, die jeweils spezifische Bereiche der Herstellung und des Vertriebs von Lebensmitteln und Konsumgütern abdecken. Dazu gehören:

  • IFS Food – für Unternehmen, die in der Lebensmittelverarbeitung oder -herstellung tätig sind
  • IFS Logistics – für Unternehmen, die sich mit dem Transport, der Lagerung, der Distribution, dem Be- und Entladen von Lebensmitteln beschäftigen
  • IFS Broker – für Unternehmen, die Lebensmittel nicht selbst herstellen, verarbeiten oder verpacken, sondern mit ihnen handeln oder sie exportieren
  • IFS PACsecure – fokussiert auf die Sicherheit und Qualität von Verpackungsmaterialien für Lebensmittel und Konsumgüter
  • IFS Wholesale/Cash & Carry – für Großhändler und Cash-and-Carry-Unternehmen, die an gewerbliche Kunden verkaufen
  • IFS HPC (Household and Personal Care) – für Unternehmen, die Haushalts- und Körperpflegeprodukte herstellen

Wer benötigt eine IFS-Zertifizierung? Copied

IFS-Zertifizierungen sind nicht verpflichtend, aber aufgrund ihrer weltweiten Anerkennung oft äußerst wertvoll für Unternehmen in der Lebensmittel- und Konsumgüterlieferkette. Sie demonstrieren das Engagement eines Unternehmens für die Sicherheit, Qualität und Zuverlässigkeit seiner Produkte und Prozesse.

So erhalten Sie eine IFS-Zertifizierung Copied

Um eine IFS-Zertifizierung zu erhalten, wählen Unternehmen zunächst eine von IFS akkreditierte Zertifizierungsstelle aus und unterziehen sich anschließend einem umfassenden Audit.

Die Anforderungen dieses Audits variieren je nach Art der angestrebten IFS-Zertifizierung, aber in der Regel werden die folgenden Kriterien überprüft:

  • Die Lieferanten des Unternehmens
  • Aufzeichnungen über das Herstellungsdatum der Produkte
  • HACCP-Plan des Unternehmens
  • Hygienische und bauliche Bedingungen der Produktionsstätte
  • Produktionsprozesse, Hygienestatus und Fremdkörpermanagement
  • Verwendete Reinigungsmittel
  • Angemessene Dokumentation
  • Sicherheit und Lagerung am Standort

Wenn das Unternehmen die IFS-Standards erfüllt, empfiehlt der Auditor der Zertifizierungsstelle die Ausstellung einer IFS-Zertifizierung, die das Unternehmen nach ca. acht Wochen erhält.

Verlängerungsanforderungen für IFS-Zertifizierungen Copied

IFS-Zertifizierungen haben in der Regel eine Gültigkeit von 12 Monaten. Während dieser Zeit muss sich Ihr Unternehmen einem Überwachungsaudit unterziehen. Ist dieses Audit erfolgreich, wird die IFS-Zertifizierung Ihres Unternehmens um weitere 12 Monate verlängert.

Vorteile einer IFS-Zertifizierung Copied

Eine IFS-Zertifizierung bietet Unternehmen zahlreiche Vorteile. Einige der wichtigsten sind:

Besserer Marktzugang

Viele Einzelhändler und Einkäufer verlangen von ihren Lieferanten eine IFS-Zertifizierung als Nachweis für deren Engagement in Sachen Lebensmittelsicherheit und -qualität. Eine solche Zertifizierung kann daher potenziell Türen zu einem größeren Kundenstamm öffnen und neue Geschäftsmöglichkeiten schaffen.

Verbesserte Betriebseffizienz

Der IFS-Zertifizierungsprozess umfasst eine detaillierte Überprüfung der betrieblichen Prozesse und Verfahren. Dies kann zu einer höheren Effizienz, weniger Abfall, verbessertem Ressourcenmanagement und niedrigeren Produktionskosten führen.

Stärkung des Ansehens

Eine IFS-Zertifizierung signalisiert das Engagement eines Unternehmens für die Herstellung sicherer und qualitativ hochwertiger Lebensmittel und Konsumgüter. Dies kann das Vertrauen von Verbrauchern, Einzelhändlern und Geschäftspartnern stärken und die Marktposition des Unternehmens verbessern.

Herausforderungen auf dem Weg zur IFS-Zertifizierung Copied

Die Erlangung einer IFS-Zertifizierung kann für Unternehmen mit verschiedenen Herausforderungen verbunden sein. Dazu gehören:

Einführung eines Qualitätsmanagementsystems (QMS)

Um eine IFS-Zertifizierung zu erhalten, muss ein Unternehmen in der Regel bereits ein Qualitätsmanagementsystem wie HACCP oder ISO 22000 implementiert haben. Dies ist ein verwandter, aber anderer Prozess als die IFS-Zertifizierung, sodass das Unternehmen möglicherweise beide gleichzeitig verfolgen muss.

Koordination der Lieferkette

Unternehmen müssen mit ihren Lieferanten in der gesamten Lieferkette kommunizieren und sich mit ihnen abstimmen, um sicherzustellen, dass Rohstoffe und Zutaten den IFS-Standards entsprechen. Diese Koordination kann arbeits- und zeitaufwändig sein.

Dokumentationsmanagement

Der IFS-Standard verlangt von Unternehmen eine präzise und aktuelle Dokumentation ihrer Prozesse, Verfahren und Aufzeichnungen, um Rückverfolgbarkeit, Qualität und Sicherheit zu gewährleisten. Die Erstellung, Implementierung und Pflege eines solchen Dokumentationssystems stellt für Unternehmen, die eine IFS-Zertifizierung anstreben, oft eine bedeutende Herausforderung dar.

Tipps und Strategien zur Vorbereitung auf die IFS-Zertifizierung Copied

Hier finden Sie einige Tipps zur Vorbereitung auf eine IFS-Zertifizierung:

Ressourcen zur IFS-Zertifizierung Copied

Weitere Informationen und Anleitungen zur IFS-Zertifizierung finden Sie in den folgenden Ressourcen:

  • International Featured Standards (IFS). Die offizielle IFS-Website sollte die erste Anlaufstelle für alle sein, die eine IFS-Zertifizierung anstreben. Dort finden Sie Datenblätter und Standardleitfäden für jede IFS-Zertifizierung, Kontaktinformationen für akkreditierte Zertifizierungsstellen und vieles mehr.
  • Branchenspezifische Qualifikationsmatrizen. AG5 bietet kostenlose branchenspezifische Qualifikationsmatrizen für Lebensmittel und Getränke, Gute Herstellungspraxis (GMP), Konsumgüter, Verpackung und viele andere Bereiche. Sie können diese Matrizen verwenden, um die Kompetenzen in Bezug auf die IFS-Zertifizierung in Ihrem Unternehmen zu identifizieren, zu verfolgen und zu verwalten.
  • Zertifizierungsleitfäden. AG5 bietet kostenlose Zertifizierungsleitfäden für HACCP und ISO 22000 an, die für Unternehmen, die eine IFS-Zertifizierung anstreben, von großem Nutzen sein können.
  • Regulierungsbehörden. Behörden, die für Lebensmittelsicherheit zuständig sind, bieten ebenfalls eine Vielzahl von Ressourcen im Zusammenhang mit Lebensmittelsicherheit und IFS-Zertifizierung an. Dazu gehören die US Food and Drug Administration (FDA) und die European Food Safety Authority (EFSA).

Kompetenzmanagement für IFS-Zertifizierungen Copied

AG5 speichert alle Zertifizierungen in der Cloud, sodass alle autorisierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Zugriff auf die richtige Version der genehmigten Zertifizierungen haben. So können Sie alle Daten und Dokumente im Zusammenhang mit IFS-Zertifizierungen in Ihrem Unternehmen einfach nachverfolgen.

Mit der Skills Management Software von AG5 haben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Möglichkeit, den Status aller relevanten Zertifizierungen zu überwachen. Intuitive Dashboards bieten einen klaren Überblick darüber, welche Schritte notwendig sind, um die Fähigkeiten und Sicherheit der Mitarbeitenden zu gewährleisten.

Häufig gestellte Fragen Copied

  • Für welchen Anwendungsbereich gilt die IFS-Zertifizierung?

  • Ist eine IFS-Zertifizierung obligatorisch?

  • Wie lange dauert die Erlangung einer IFS-Zertifizierung?

  • Welche Kosten sind mit einer IFS-Zertifizierung verbunden?

  • Wie lange ist eine IFS-Zertifizierung gültig?

  • Kann eine IFS-Zertifizierung in ein beliebiges Managementsystem integriert werden?

  • Wo kann man mehr über die IFS-Zertifizierung erfahren?

Sources Copied

Source title Description Date retrieved Source URL
International Featured StandardsIFS12 Apr 2024 14:26:26https://www.ifs-certification...
International Organization for StandardizationISO12 Apr 2024 14:26:20https://www.iso.org/iso-22000-..
European Food Safety AuthorityEFSA12 Apr 2024 14:36:24https://www.efsa.europa.eu/en..
US Food and Drug AdministrationFDA12 Apr 2024 14:59:24https://www.fda.gov/..

Author Copied

Revisions Copied

Original version | April 12, 2024

Written by:

Related certifications

Sind Sie bereit, das Management Ihrer Kompetenzen zu meistern?

Vereinbaren Sie eine persönliche Demo und erleben Sie die Vorteile unserer Qualifikationsmanagement-Software.

Live-Demo anfordern

ISO27001 certified     Free trial available