Kompetenztaxonomie: Wie man die Kompetenzen der Mitarbeiter besser überwachen kann

Angesichts der ständigen Notwendigkeit, die Fähigkeiten von Arbeitskräften optimal kombinieren zu können, wundert es nicht, dass Personal- und Teamleiter ständig nach neuen Wegen suchen, um die Fertigkeiten und Talente der Mitarbeiter zu überwachen. Die Nutzung von Kompetenztaxonomie hat das Potenzial für Einzelpersonen, Teams und Unternehmen freigesetzt.

Die Messung der Fähigkeiten der Mitarbeiter eröffnet neue Möglichkeiten, ihre Talente, Kompetenzen, Stärken und Schwächen zu ermitteln. Auf diese Weise können Manager Strategien entwickeln, wie sie Personal und Ressourcen am besten einsetzen können, um die gesetzten Ziele zu erreichen.

Überwachung der Mitarbeiterkompetenzen, um Qualifikationsdefizite zu erkennen

Eine Kompetenztaxonomie ist eine kohärente Methode zur Messung der benötigten und vorhandenen Qualifikationen. Sie ermöglicht es Unternehmen, das Potenzial ihrer Mitarbeiter einzuschätzen und deren Fähigkeiten zu überwachen, um in den Teams Veränderungen vorzunehmen, die den Bedürfnissen und Zielen aller Mitarbeiter gerecht werden.

Die Kompetenztaxonomie erschließt das Potenzial aller Beteiligten in Ihrem Unternehmen und hilft Ihnen, die Starkleister zu erkennen, die Ihr Unternehmen auf die nächste Stufe bringen können.

Mithilfe der Kompetenztaxonomie können verbesserungsbedürftige Bereiche ermittelt werden, an denen dann gemeinsam gearbeitet wird. Unternehmen in vielen Branchen haben durch den Einsatz eines Kompetenztaxonomie-Tools wie AG5 bemerkenswerte Verbesserungen erzielt. Diese Tools haben den Unternehmen geholfen, ihre Ressourcen dort einzusetzen, wo sie am dringendsten benötigt werden. Sie können wertvolle Zeit sparen, sich von Unmengen von Excel-Tabellen befreien und Informationen über Ihre gesamte Belegschaft auf einen Blick abrufen.

Fähigkeiten überwachen, um Mitarbeiterzufriedenheit zu erhöhen

Durch die Überwachung der Mitarbeiterkompetenzen können Möglichkeiten für Menschen geschaffen werden, die ihr Potenzial voll ausschöpfen wollen. Teamleiter können besser planen, wenn sie die Qualifikationsniveaus in den einzelnen Abteilungen und abteilungsübergreifend präzise messen. So können sie Qualifikationsdefizite leicht feststellen. Der Einsatz von Werkzeugen wie AG5, die die Kompetenztaxonomie vereinfachen, ist nützlich und verhilft Teams zum Erfolg. Durch die Kenntnis der individuellen Fähigkeiten in einem Team können Positionen geschaffen und zugewiesen werden, zu denen Ihre Mitarbeiter einen maximalen Beitrag leisten und dann mit ihren Leistungen zufrieden sind.

Überwachung und Messung von Fähigkeiten

  • Erstellen einer Kompetenzmatrix
  • Verwendung von Leistungskennzahlen (KPIs)
  • Durchführung einer 360 °-Bewertung
  • Verwendung von Selbstbewertungsinstrumenten (integriert in AG5)
  • Überwachung von Höher- und Umschulung
  • Planung regelmäßiger externer Audits

Schließung von Lücken, Überwachung der Mitarbeiterkompetenzen

Sie möchten neue Teammitglieder auf Basis spezifischer Anforderungen einstellen und ausbilden, um u.a. Ihre finanziellen Ziele oder Wachstumschancen effizient durch höhere Produktivität zu erreichen! Um erfolgreiche Teams auf der Grundlage von Stärken und Schwächen zu bilden, müssen Sie die Bedürfnisse Ihres Unternehmens ermitteln und die Fähigkeiten Ihrer Mitarbeiter genau kennen. Außerdem können Lücken durch zusätzliche und personalisierte Schulungen oder die Einstellung neuer Mitarbeiter mit den erforderlichen Fähigkeiten geschlossen werden. Wenn Teammitglieder ihre eigenen Fähigkeiten und die der anderen Teammitglieder kennen, können sie zusammenarbeiten und die Produktivität steigern.

Wie Tools eine Kompetenztaxonomie ermöglichen

Die Vorteile der Kompetenztaxonomie sind wertvoll. Die Nutzung der Kompetenztaxonomie war aber in vielen Ländern weltweit ziemlich begrenzt. Früher war der Implementierungsprozess mühsam und zeitaufwändig. Mit den Fortschritten im Technologiebereich setzen jedoch immer mehr Unternehmen auf dieses System und schaffen damit mehr Möglichkeiten für Einzelpersonen, Teams und Unternehmen. Mit AG5 müssen Sie sich nie wieder Sorgen um Ihre Mitarbeiter und deren Kompetenzen machen, da Sie sie von Anfang an überwachen und alle Entwicklungen genau verfolgen können.

Möchten Sie die Fähigkeiten Ihrer Mitarbeiter überwachen?

Eine Kompetenztaxonomie kann ein wertvolles Instrument für Unternehmen aller Größen sein. Wenn Sie also nach einer Möglichkeit suchen, die Überwachung und Nutzung der Fähigkeiten Ihrer Mitarbeiter zu verbessern, ist AG5 genau das Richtige für Sie. Erfahren Sie mehr darüber, wie die Kompetenztaxonomie das Potenzial Ihres Teams freisetzen kann. Planen Sie noch heute eine kostenlose Live-Demo!

 



Zusammenhängende Posts

Get the latest updates!

Subscribe to AG5 and receive the best product tips straight to your inbox