Die wachsende Kompetenzlücke: Investieren in die Mitarbeiterentwicklung

In einer Umfrage von Willy’s aus dem Jahr 2023 gaben 69 % der Personalleiter an, dass sie der...

Board members holding a meeting about the skills gap in the organization

Vorstandsmitglieder bei einer Besprechung der Kompetenzlücke im Unternehmen

In einer Umfrage von Willy’s aus dem Jahr 2023 gaben 69 % der Personalleiter an, dass sie der Meinung sind, dass in ihrem Unternehmen eine Kompetenzlücke besteht, und diese zu schließen hat höchste Priorität. Viele Personalleiter und die Unternehmen, für die sie arbeiten, nutzen daher Skills Management Software als Lösung…

Die wachsende Kompetenzlücke: Eine komplexe und dynamische Herausforderung Copied

Die Kompetenzlücke bezieht sich auf den Unterschied zwischen den von den Arbeitgebern gesuchten Fähigkeiten und den aktuellen Fähigkeiten der Arbeitnehmer. Diese wachsende Herausforderung betrifft Unternehmen in allen Branchen.

Eine Studie der Society for Human Resource Management hat beispielsweise ergeben, dass 75 % der Personalleiter, die mit der Personalbeschaffung zu kämpfen haben, einen Kompetenzmangel bei den Kandidaten feststellen.

Das ideale Szenario wäre, erfahrene Kandidaten mit den richtigen Fähigkeiten und Zertifizierungen für das Unternehmen zu finden, aber das wird immer schwieriger. Das Missverhältnis zwischen den geforderten und den vorhandenen Fähigkeiten wird oft auf einen Mangel an tätigkeitsspezifischem Kompetenztraining in der Hochschulbildung zurückgeführt.

Dennoch werden Unternehmen immer interne Schulungsprogramme anbieten müssen, um diese Lücke zu schließen. Für Vorgesetzte kann es schwierig sein, festzustellen, welche Kompetenzen fehlen.

Das Problem isolierter Schulungsmaßnahmen Copied

Das Problem isolierter Schulungsmaßnahmen

Herkömmliche Ansätze zur Verringerung der Kompetenzlücke bestehen oft darin, den Mitarbeitern ein isoliertes Kompetenztraining anzubieten. Dieser Ansatz reicht jedoch nicht aus, da er mit unzähligen Problemen verbunden ist. Zum Beispiel:

  • Die Kompetenzlücke beschränkt sich nicht auf eine einzige Fähigkeit. Es handelt sich vielmehr um eine komplizierte Herausforderung, die Mitarbeiter und Unternehmen auf unterschiedliche Weise betrifft. Mit der Entwicklung der Märkte entstehen ständig neue Lücken.
  • Die Personalabteilung muss verstehen, dass jeder Mitarbeiter einzigartige Stärken und Schwächen hat. Das bedeutet, dass mehr getan werden muss, um die von den Mitarbeitern benötigten Fähigkeiten zu ermitteln. Unternehmen müssen die Wünsche der Mitarbeiter, ihre Karriereziele und andere relevante Faktoren berücksichtigen.
  • Die Vorstellung, dass die Überwindung der Kompetenzlücke durch eine einmalige Schulung erreicht werden kann, ist irreführend. In Wirklichkeit ist die Personalentwicklung ein fortlaufender Prozess, der den Mitarbeitern die Möglichkeit bietet, kontinuierlich zu lernen, ihre Fähigkeiten zu verbessern und sich beruflich weiterzuentwickeln.
  • Selbst innerhalb eines bestimmten Fachgebiets, wie z.B. der IT-Sicherheit, müssen die Schulungen regelmäßig überarbeitet werden, um Änderungen der Vorschriften, neuen Gesetzen und Anforderungen sowie den dynamischen Bedürfnissen der Mitarbeiter und Abteilungen Rechnung zu tragen.

Die Vorteile einer Investition in die Mitarbeiterentwicklung Copied

Investitionen in die Mitarbeiterentwicklung haben mehrere Vorteile, darunter:

  1. Verbesserte Leistung und Produktivität
  2. Mehr Engagement und Arbeitszufriedenheit der Mitarbeiter
  3. Bessere Bindung von Spitzentalenten
  4. Ausrichtung an den Unternehmenszielen
  5. Bessere Firmenreputation und Attraktivität für Spitzentalente

Die Vorteile einer Investition in die Mitarbeiterentwicklung

Die Zukunft der Kompetenzschulung liegt in der Entwicklung der Mitarbeiter, und mit Hilfe der Technologie wird es immer einfacher, sie zur Verbesserung zu befähigen.

Die Skills Management Software von AG5 kann Unternehmen dabei helfen, für die Zukunft zu planen und einen flexiblen und transparenten Plan zur Mitarbeiterentwicklung zu erstellen.

Skills Management Software: Eine Lösung zum Schließen der Kompetenzlücke Copied

Die Einführung neuer Technologien, wie z.B. Skills Management Software, hilft Vorgesetzten bei der Umsetzung eines erfolgreichen Programms zur Mitarbeiterentwicklung. Unternehmen können Kompetenz-Software nutzen, um sich auf die Zukunft vorzubereiten, qualifizierte Mitarbeiter zu halten und neue Talente zu gewinnen.

Zu den Vorteilen des Einsatzes von Skills Management Software gehören:

  1. Sie hilft bei der Identifizierung von Kompetenzlücken, indem sie die Kompetenzen der Mitarbeiter mit denen vergleicht, die für ihre Tätigkeit erforderlich sind.
  2. Sie ermöglicht die Überwachung der Fortschritte der Mitarbeiter in Echtzeit und zeigt Bereiche auf, in denen Mitarbeiter Schwierigkeiten haben und zusätzliche Unterstützung und Schulungen benötigen.
  3. Es unterstützt individuell gestaltbare Schulungsprogramme für Mitarbeiter auf der Grundlage ihrer individuellen Bedürfnisse und Karrierewünsche.
  4. Es bietet datengestützte Einblicke in die Kompetenzlücken, sodass Sie fundierte Entscheidungen treffen und sich auf Marktveränderungen vorbereiten können.
  5. Es fördert das Engagement der Mitarbeiter, indem es ihnen Möglichkeiten zur beruflichen Entwicklung und zum Wachstum bietet.
  6. Es verbessert die Unternehmensleistung, indem es die Kompetenzlücke überwindet und so letztlich die Leistung und Produktivität Ihres Unternehmens verbessert.

Vereinbaren Sie einen Termin für eine kostenlose Live-Demo der Skills Management Software von AG5, um herauszufinden, wie die Software die Kompetenzlücke in Ihrem Unternehmen schließen kann.

Author Copied

Revisions Copied

Original version | April 28, 2023

Written by:

Zusammenhängende Posts

Sind Sie bereit, das Management Ihrer Kompetenzen zu meistern?

Vereinbaren Sie eine persönliche Demo und erleben Sie die Vorteile unserer Qualifikationsmanagement-Software.

Live-Demo anfordern

ISO27001 certified     Free trial available