Qualifikationsmatrix-Vorlage für die Software-Entwicklung

Laden Sie hier Ihre kostenlose Vorlage an

Weitere Informationen zu den personenbezogenen Daten, die wir verarbeiten, finden Sie in unserer Datenschutz- und Cookie-Erklärung.

Übersicht

Mit unserer kostenlosen Qualifikationsmatrix-Vorlage für die Software-Entwicklung erhalten Sie einen klaren Überblick über die in Ihrem Unternehmen vorhandenen und nicht vorhandenen Kompetenzen. Mithilfe dieser Informationen können Sie einen Plan entwickeln und umsetzen, der sicherstellt, dass die Fähigkeiten Ihrer Mitarbeiter aktuell, umfassend, konform und zukunftsfähig sind.

  • Zertifizierte Fachkraft für Softwareentwicklung (CSDP)
  • Zertifizierte Fachkraft für die Sicherheit von Informationssystemen (CISSP)
  • Microsoft Certified Solutions Developer (MCSD)
  • Microsoft Certified Systems Engineer (MCSE)
  • Microsoft Certified Professional Developer (MCPD)
  • Certified Scrum Master (CSM)
  • Zertifizierter Inhaber von Scrum-Produkten (CSPO)
  • PMI Agile-zertifizierter Praktiker (PMI-ACP)
  • AWS Certified Solutions Architect - Associate
  • AWS Certified Developer - Associate
  • CompTIA A+-Zertifizierung
  • CompTIA Network+-Zertifizierung
  • CompTIA Security+-Zertifizierung
  • Zertifizierter ethischer Hacker (CEH)
  • Red Hat Certified Engineer (RHCE)
  • Oracle Certified Professional, Java SE 11 Developer
  • Salesforce Certified Platform Developer I
  • Google Certified Professional Cloud Developer
  • Certified Kubernetes Administrator (CKA)
  • Certified Software Tester (CSTE)
  • Oracle Certified Professional, Java SE 11 Developer

Zugehörige Fähigkeiten

Programmierung: Software-Entwickler müssen über gute Programmierkenntnisse verfügen, um Software-Anwendungen zu entwickeln. Zertifizierungen wie „Oracle Certified Java Programmer“ oder „Microsoft Certified Solutions Developer“ (MCSD) weisen Fachkenntnisse im Bereich Programmierung nach.

Web-Entwicklung: Angesichts der zunehmenden Verbreitung von Web-Anwendungen müssen Software-Entwickler über Kenntnisse in Web-Entwicklungstechnologien wie HTML, CSS und JavaScript verfügen. Zertifizierungen wie „Certified Web Developer“ (CIW) der „Certified Internet Web Professionals“ (CIW) belegen Fachwissen im Bereich Web-Entwicklung.

Datenbankverwaltung: Software-Entwickler müssen über Kenntnisse von Datenbankverwaltungssystemen und SQL verfügen, um Datenbanken erstellen und verwalten zu können. Zertifizierungen wie „Oracle Database Administrator Certified Professional“ oder „Microsoft Certified Database Administrator“ belegen Fachkenntnisse im Bereich Datenbankverwaltung.

Agile Entwicklung: Agile Software-Entwicklungsmethoden erfreuen sich zunehmender Beliebtheit und erfordern von den Entwicklern die Beherrschung von Techniken wie Scrum und Kanban. Zertifizierungen wie „Certified Scrum Developer“ (CSD) der „Scrum Alliance“ belegen die Kompetenz im Bereich agile Entwicklung.

Problemlösung: Software-Entwickler müssen Probleme lösen können, um Codes zu debuggen und effektive Lösungen zu entwickeln. Zertifizierungen wie „Certified Software Development Professional“ (CSDP) der „IEEE Computer Society“ belegen die Kompetenz im Bereich Problemlösung.

Vorteile

Eine Kompetenzverwaltungssoftware kann Software-Entwicklungsunternehmen dabei helfen, mit neuen Technologien und Programmiersprachen Schritt zu halten, die Zertifizierungen ihrer Mitarbeiter aktuell zu halten und individuelle und unternehmensweite Fähigkeiten zu verbessern, um effektivere Software-Lösungen zu entwickeln.

Verwandte Vorlagen

Sind Sie bereit, das Management Ihrer Kompetenzen zu meistern?

Vereinbaren Sie eine persönliche Demo und erleben Sie die Vorteile unserer Qualifikationsmanagement-Software.

Live-Demo anfordern

ISO27001 certified     Free trial available