5 Schritte zur Entwicklung einer Talentmanagement-Strategie

AG5 Talentmanagement-Software

Im Geschäftsleben ist Talent das A und O. Talent ist der Motor für Innovation, Wachstum und Rentabilität. Doch trotz seiner Bedeutung haben viele Unternehmen noch immer keine klare Strategie für die Verwaltung ihrer Talente. Hier kommt die Talentmanagement-Software ins Spiel.

In diesem Artikel erfahren Sie, was Talentmanagement-Software ist, warum sie so wichtig ist und wie Sie sie nutzen können, um eine intelligentere Unternehmensstrategie zu entwickeln.

Was ist Talentmanagement-Software?

Talentmanagement stellt sicher, dass Sie die Mitarbeiter haben, die Sie brauchen, um die bestmögliche Arbeit zu leisten, wann und wo Sie sie brauchen. Die Infrastruktur, Prozesse und Strategien erwecken Ihre Personalplanungsstrategie zum Leben. Um Talentmanagement zu verstehen, sollten Sie den Lebenszyklus eines Mitarbeiters betrachten, der sechs Phasen umfasst: Anwerbung, Einstellung, Einarbeitung, Engagement, Entwicklung und Ausscheiden.

Talentmanagement soll sicherstellen, dass ein Unternehmen die richtige Mischung von Mitarbeitern mit den richtigen Fähigkeiten zur richtigen Zeit am richtigen Ort hat, um seine strategischen Ziele zu erreichen. Zu diesem Zweck müssen Unternehmen wissen, welche Ziele sie verfolgen und welche Fähigkeiten und Kompetenzen zur Erreichung dieser Ziele erforderlich sind. Außerdem benötigen sie Systeme und Verfahren, um Mitarbeiter mit den gewünschten Fähigkeiten und Kompetenzen zu erkennen, zu gewinnen, zu entwickeln und zu halten.

Talentmanagement ist ein weit gefasster Begriff, der viele verschiedene Funktionen des Personalwesens umfasst. Deshalb gibt es keine Einheitslösung für Talentmanagement. Die Strategien und Praktiken einer Organisation hängen von ihren spezifischen Bedürfnissen und Zielen ab. Einige gemeinsame Elemente sind jedoch häufig in Talentmanagement-Initiativen enthalten. Dazu gehören Personalplanung, Rekrutierung und Auswahl, Leistungsmanagement, Schulung und Entwicklung, Karriereplanung und Nachfolgeplanung.

Warum ist Talentmanagement-Software so wichtig?

Es ist sehr mühsam, die richtigen Talente zu finden, einzustellen und auszubilden. Aber eine solide Talentmanagement-Strategie stellt sicher, dass Ihre Bemühungen und Investitionen nicht umsonst sind.

Im Rahmen einer weltweiten Untersuchung stellte die Protiviti and NC State University in diesem Jahr fest, dass die Gewinnung und Bindung von Mitarbeitern auf der Liste der Unternehmensrisiken für 2022 und das nächste Jahrzehnt vom achten auf den zweiten Platz gestiegen ist. Ein gutes Talentmanagement stellt sicher, dass das menschliche Potenzial im Unternehmen nicht unterentwickelt oder ungenutzt bleibt. Sie hilft Ihnen dabei, neue Mitarbeiter (und erfahrene Mitarbeiter) auf Erfolgskurs zu bringen, indem Sie ihnen die Ressourcen und die Unterstützung zur Verfügung stellen, die sie benötigen, um in ihrer Rolle erfolgreich zu sein.

Eine gut umgesetzte Talentmanagement-Strategie kann für Ihr Unternehmen mehrere Vorteile haben, u.a.:

  • Verbesserung der Unternehmensmoral und des Mitarbeiterengagements;
  • Verbesserung der Mitarbeiterbindung und der Mitarbeiterzufriedenheit;
  • Entwicklung künftiger Führungskräfte und Karrierepläne;
  • Verwaltung von Leistungen und Schließen von Kompetenzlücken;
  • Positionierung der derzeitigen Mitarbeiter für den beruflichen Aufstieg in neuen Funktionen.

Bei so vielen Vorteilen ist klar, warum Talentmanagement für jedes Unternehmen, das wachsen will, von entscheidender Bedeutung ist.

Schaffen Sie eine positive Erfahrung für Ihre Mitarbeiter!

Die COVID-19-Pandemie hat Arbeitgeber dazu gezwungen, ihre Arbeitsweise zu überdenken. In einer Welt nach COVID-19 ist die Mitarbeitererfahrung wichtiger denn je. Laut einer kürzlich durchgeführten Studie von Willis Towers Watson glauben 92 % der Arbeitgeber, dass eine verbesserte Mitarbeitererfahrung in den nächsten drei Jahren von entscheidender Bedeutung sein wird. Dies ist ein deutlicher Anstieg gegenüber den 52 %, die die Mitarbeitererfahrung vor der Pandemie als entscheidend bezeichneten. Daher ist die Mitarbeitererfahrung ein entscheidender Faktor beim Talentmanagement. Denn was nützt es, hochqualifizierte Arbeitskräfte zu haben, wenn diese nach sechs Monaten alle kündigen? Aber was genau versteht man unter Mitarbeitererfahrung? Und wie können Sie eine positive Mitarbeitererfahrung erzeugen, die Ihre besten Talente an Sie bindet?

Ganz allgemein gesagt bezieht sich die Mitarbeitererfahrung einfach auf die Art, wie die Mitarbeiter ihre Arbeit empfinden. Kommen sie jeden Tag gern zur Arbeit? Haben sie das Gefühl, dass ihre Fähigkeiten effektiv genutzt werden? Fühlen sie sich von ihren Kollegen und Vorgesetzten unterstützt? Wenn die Antwort auf diese Fragen „Nein“ lautet, dauert es in der Regel nicht lange, bis sich diese Mitarbeiter nach neuen Möglichkeiten umsehen.

Was können Sie also tun, um eine positive Mitarbeitererfahrung zu schaffen, damit Ihre besten Talente zufrieden und engagiert bleiben? Hier sind ein paar Ideen:

  • Schaffen Sie zunächst eine Kultur der Integration, in der sich jeder wertgeschätzt und respektiert fühlt.
  • Bieten Sie als nächstes viele Möglichkeiten für Wachstum und Entwicklung.
  • Und drittens muss sichergestellt werden, dass die Mitarbeiter über die Ressourcen und die Unterstützung verfügen, die sie benötigen, um in ihrer Rolle erfolgreich zu sein.

Wenn Sie ein Umfeld schaffen, in dem sich Ihre Mitarbeiter wohlfühlen, können Sie die besten Talente für sich gewinnen und an sich binden.

AG5 Talentmanagement-Software

Die wichtigsten Komponenten des Talentmanagements

Die Verwaltung von Talenten ist für den Erfolg jedes Unternehmens von entscheidender Bedeutung. Schließlich sind es die Talente innerhalb einer Organisation, die ihr dabei helfen, ihre Ziele zu erreichen. Aber was sind die entscheidenden Komponenten einer wirksamen Talentmanagement-Strategie? Das wollen wir uns jetzt einmal genauer anschauen.

  • Anwerbung: Ein wichtiger Teil des Talentmanagements ist die Anwerbung. Dazu gehören die Veröffentlichung von Stellenanzeigen, die Durchführung von Vorstellungsgesprächen und die Einstellung von Mitarbeitern. Das Ziel der Anwerbung besteht darin, Personen mit den für eine bestimmte Stelle erforderlichen Fähigkeiten und Erfahrungen zu finden. Es ist wichtig zu wissen, dass es bei der Anwerbung nicht nur um die Besetzung freier Stellen geht. Vielmehr geht es darum, talentierte Personen zu finden, die einen positiven Beitrag zum Unternehmen leisten können.
  • Mitarbeiterbindung: Wenn Sie talentierte Mitarbeiter eingestellt haben, besteht der nächste Schritt darin, sie zu halten. Das kann eine Herausforderung sein, da einige Faktoren talentierte Mitarbeiter dazu veranlassen können, ein Unternehmen zu verlassen (z.B. schlechte Arbeitsbedingungen, begrenzte Aufstiegsmöglichkeiten oder niedrige Löhne). Als Talentmanager besteht Ihre Aufgabe darin, talentierte Mitarbeiter zu beschäftigen und zu motivieren. Das kann durch wettbewerbsfähige Sozialleistungen, Mentoren und Möglichkeiten zur beruflichen Weiterentwicklung erreicht werden.
  • Offboarding: Offboarding ist die Beendigung des Arbeitsverhältnisses eines Mitarbeiters bei einer Organisation. Dafür kann es viele Gründe geben, z.B. freiwilliges Ausscheiden, Leistungsprobleme oder Umstrukturierungen innerhalb des Unternehmens. Bei der Entlassung eines Mitarbeiters ist es wichtig, dass respektvoll und professionell vorgegangen wird. Dazu gehört die Bereitstellung eines Abfindungspakets, die Sicherstellung der Rückgabe des gesamten Firmeneigentums und das Angebot von Außenvermittlungsdiensten.

Talentmanagement ist ein wichtiger Bestandteil jeder Organisation. Wenn Sie die Schlüsselkomponenten des Talentmanagements verstehen, können Sie talentierte Mitarbeiter anziehen, halten und entwickeln.

5 Schritte zur Entwicklung einer Talentmanagement-Strategie

Es gibt unzählige Möglichkeiten, eine Talentmanagement-Strategie zu entwickeln. Aber es gibt 5 wichtige Schritte, die immer enthalten sein sollten:

1. Definieren Sie, was Talent für Ihr Unternehmen bedeutet .

Der erste Schritt bei der Entwicklung einer Talentmanagement-Strategie besteht in der Definition dessen, was „Talent“ für Ihr Unternehmen bedeutet. Diese Definition ist von Unternehmen zu Unternehmen unterschiedlich und hängt von Faktoren wie der Kultur, den Werten und den Geschäftszielen Ihres Unternehmens ab. Sobald Sie wissen, welche Talente Sie benötigen, können Sie damit beginnen, Ihre Einstellungs- und Entwicklungsprozesse zu gestalten.

2. Erzeugen Sie ein System zur Gewinnung von Spitzentalenten.

Der nächste Schritt besteht darin, ein System zu entwickeln, mit dem Sie die besten und intelligentesten Personen für Ihr Unternehmen gewinnen können. Dazu gehört die Ausarbeitung überzeugender Stellenbeschreibungen, die Entwicklung einer Arbeitgebermarke und die Nutzung sozialer Medien und anderer Kanäle, um potenzielle Bewerber zu erreichen. Denken Sie also daran, dass die Anwerbung von Spitzentalenten hart umkämpft ist und Sie daher sicherstellen müssen, dass sich Ihr Angebot von den anderen abhebt.

3. Aufbau einer Pipeline künftiger Führungskräfte

Es reicht nicht aus, einfach nur Spitzentalente anzuwerben. Sie müssen auch eine Pipeline künftiger Führungskräfte aufbauen, die Ihr Unternehmen auf die nächste Stufe bringen können. Dazu gehört die Identifizierung und Bewertung von Mitarbeitern mit hohem Potenzial und die Planung ihrer beruflichen Entwicklung durch Mentorenprogramme, Schulungsmöglichkeiten und Arbeitsplatzrotation. Wenn Sie heute in die Entwicklung Ihrer künftigen Führungskräfte investieren, sichern Sie sich den langfristigen Erfolg von morgen.

4. Engagieren und binden Sie Ihre Spitzenleister

Sobald Sie Spitzentalente angeworben und entwickelt haben, müssen Sie sie im nächsten Schritt an Ihr Unternehmen binden und halten. Dies ist durch wettbewerbsfähige Vergütungspakete, Anerkennungs- und Belohnungsprogramme, berufliche Entwicklungsmöglichkeiten und ein ansprechendes Arbeitsumfeld möglich. Außerdem ist es wichtig, die Kommunikationswege offen zu halten, damit sich die Mitarbeiter geschätzt und gehört fühlen. Das wird sie davon abhalten, ihre Talente woanders einzusetzen.

5. Beurteilen und anpassen

Der letzte Schritt bei der Entwicklung einer Talentmanagement-Strategie besteht darin, Ihren Prozess zu bewerten und die erforderlichen Anpassungen kontinuierlich vorzunehmen. Dazu gehören die Einrichtung von Systemen zur Verfolgung von Datenpunkten wie Fluktuationsraten, Engagement, Entwicklungsmöglichkeiten etc. und die regelmäßige Einholung von (positiven und negativen) Rückmeldungen der Mitarbeiter. Durch die ständige Beurteilung und Anpassung Ihres Prozesses stellen Sie sicher, dass Ihre Talentmanagement-Strategie mit Ihren Unternehmenszielen übereinstimmt und sie sich mit den sich im Lauf der Zeit ändernden Anforderungen weiterentwickeln kann.

Was macht Talentmanagement-Software so effektiv?

Um effektiv zu sein, muss eine Talentmanagement-Software über folgende Eigenschaften verfügen:

  1. Die Fähigkeit, Einblicke in die Schlüsselbereiche Ihrer Talentmanagement-Strategie zu geben. Dazu gehören Wohlbefinden, Leistung, Engagement und Zugehörigkeit.
  2. Die Fähigkeit, diese Erfahrungen mit der Unternehmensstrategie zu verbinden.
  3. Eine moderne Schnittstelle, die einfach zu bedienen und zu navigieren ist.
  4. Stabile Funktionen, die an die spezifischen Anforderungen Ihres Unternehmens angepasst werden können.
  5. Ein proaktives Kundendienstteam, das Ihnen bei der Behebung von Problemen jederzeit zur Verfügung steht.
  6. Ein Preisschild, das in Ihr Budget passt.
  7. Die Flexibilität, um im Lauf der Zeit mit Ihrer Organisation zu wachsen.
  8. Die Möglichkeit der Integration in andere Geschäftsanwendungen, die Sie bereits nutzen.
  9. Eine für Mobilgeräte geeignete Schnittstelle, die den Zugriff überall und jederzeit ermöglicht.
  10. Die Gewissheit, dass Ihre Daten sicher sind und alle einschlägigen Vorschriften eingehalten werden.
  11. Das Vertrauen, das sich aus dem Wissen ergibt, dass Sie eine erstklassige Lösung zur Verwaltung Ihrer Talentmanagement-Anforderungen verwenden.
  12. Die Zufriedenheit, ein System zu nutzen, das Ihre Erwartungen erfüllt oder sogar übertrifft.

Schlussfolgerung

Eine intelligente Unternehmensstrategie muss das Talentmanagement als entscheidende Komponente beinhalten. Wenn Sie wissen, welche Talente Ihr Unternehmen braucht, und wenn Sie diese Talente anziehen, entwickeln und an sich binden, können Sie Ihr Unternehmen erfolgreich machen.

Die AG5-Software ist die perfekte Lösung, um Sie bei der Umsetzung einer Talentmanagement-Strategie in Ihrem Unternehmen zu unterstützen. Mithilfe unserer Software ist es einfach, Mitarbeiter mit hohem Potenzial zu identifizieren und individuelle Entwicklungspläne für alle Mitarbeiter zu erstellen. Mit AG5 haben Sie alles, was Sie brauchen, um eine Pipeline künftiger Führungskräfte aufzubauen und Ihre Spitzenleister engagiert und motiviert zu halten. Kontaktieren Sie uns noch heute, um mehr über unsere Talentmanagement-Lösungen zu erfahren. Vereinbaren Sie noch heute einen Termin für Ihre kostenlose Demo!



Zusammenhängende Posts

Get the latest updates!

Subscribe to AG5 and receive the best product tips straight to your inbox