Qualifikationsmatrix-Vorlage für zerstörungsfreie Prüfverfahren

Eine Skill-Matrix-Vorlage ist ein Tool, mit dem Teams ihre Kompetenzen und Kenntnisse im Bereich der zerstörungsfreien Prüfung effektiv verwalten und bewerten können.

Laden Sie hier Ihre kostenlose Vorlage an

Weitere Informationen zu den personenbezogenen Daten, die wir verarbeiten, finden Sie in unserer Datenschutz- und Cookie-Erklärung.

Excel skills matrix
  • Table of contents

Get started for free

Übersicht Copied

Mit unserer kostenlosen Qualifikationsmatrix-Vorlage für zerstörungsfreie Prüfverfahren erhalten Sie einen guten Überblick über die in Ihrem Unternehmen vorhandenen und die noch fehlenden Kompetenzen. Mithilfe dieser Informationen können Sie einen Plan entwickeln und umsetzen, der sicherstellt, dass die Kompetenzen Ihrer Mitarbeiter aktuell, umfassend, konform und zukunftsfähig sind.

  • Zertifizierter Level I NDT-Techniker für zerstörungsfreie Prüfverfahren (CL1 NDT)
  • Zertifizierter Level II NDT-Techniker für zerstörungsfreie Prüfverfahren (CL1 NDT)
  • Zertifizierter Level III NDT-Techniker für zerstörungsfreie Prüfverfahren (CL1 NDT)
  • Zertifizierter Techniker für Röntgenprüfung (RT)
  • Zertifizierter Techniker für Ultraschallprüfung (UT)
  • Zertifizierter Techniker für Magnetpulverprüfung (MT)
  • Zertifizierter Techniker für Flüssigkeitseindringprüfung (PT)
  • Zertifizierter Techniker für visuelle Prüfung (VT)
  • Zertifizierter Techniker für Wirbelstromprüfung (ET)
  • Zertifizierter Techniker für Schallemissionsprüfung (AE)
  • Zertifizierter Techniker für Infrarot-Thermografie (IRT)
  • Zertifizierter Techniker für neutronenradiographische Tests (NR)
  • Zertifizierter Techniker für Time-of-Flight Diffraction (TOFD)
  • Zertifizierter Techniker für Phased-Array-Ultraschallprüfung (PAUT)
  • Zertifizierter Techniker für digitale Radiographie (DR)
  • Zertifizierter Techniker für Ultraschallprüfung mit geführten Wellen (GWUT)
  • Zertifizierter Techniker für Shearographieprüfung (ST)
  • Zertifizierter Techniker zur Leckprüfung (LT)
  • Zertifizierter Techniker für Remote Field Testing (RFT)
  • Zertifizierter Techniker für thermografische Prüfungen (TT)

Zugehörige Fähigkeiten Copied

Zerstörungsfreie Prüfverfahren: Fachkompetenz im Bereich zerstörungsfreie Prüfverfahren, wie z.B. Ultraschallprüfung, Durchstrahlungsprüfung, Flüssigkeitseindringprüfung, Magnetpulverprüfung und Sichtprüfung. Zertifizierungen wie die als zertifizierter Techniker für zerstörungsfreie Prüfverfahren (CNDT), die von der American Society for Nondestructive Testing (ASNT) vergeben werden, bescheinigen Fachkenntnisse in konkreten Methoden der zerstörungsfreien Prüfverfahren. Bedienung von Prüfgeräten: Kompetenzen beim Bedienen und Kalibrieren von Geräten zur zerstörungsfreien Prüfung, um Inspektionen genau und sicher durchzuführen. Zertifizierungen wie die als zertifizierter NDT Level I oder Level III für zerstörungsfreie Prüfverfahren, die von ASNT vergeben werden, bescheinigen die Fachkompetenz bei der Bedienung der Geräte, der Kalibrierung und dem Verständnis der Prüfprinzipien. Erkennung und Bewertung von Defekten: Kompetenz in der Erkennung und Bewertung von Defekten oder Diskontinuitäten, die durch Methoden der zerstörungsfreien Prüfverfahren entdeckt wurden, Interpretation der Ergebnisse und Bestimmung ihrer Bedeutung. Zertifizierungen wie die als zertifizierter Untersuchungsbeauftragter für zerstörungsfreie Prüfungen (CNDI), die von ASNT vergeben werden, bescheinigen Kenntnisse im Bereich Fehlererkennung, Evaluierungstechniken und Genehmigungskriterien. Codes und Standards: Kenntnisse der für die zerstörungsfreie Prüfung relevanten Industriecodes, Standards und Spezifikationen. Es gibt zwar keine spezielle Zertifizierung, die sich ausschließlich auf Codes und -Normen zur zerstörungsfreien Prüfung konzentriert, kann die Kenntnis und Einhaltung dieser Codes und Normen jedoch durch Schulungsprogramme, Zertifizierungen und kontinuierliche berufliche Weiterbildung nachgewiesen werden. Sicherheit und Qualitätssicherung: Fachkompetenz zur Befolgung von Sicherheitsprotokollen, Qualitätssicherungsverfahren und Best Practices bei zerstörungsfreien Prüfverfahren. Es gibt zwar keine spezielle Zertifizierung, die sich ausschließlich mit der Sicherheit und Qualitätssicherung bei zerstörungsfreien Prüfverfahren befasst, aber das Bewusstsein und die Einhaltung der Richtlinien und Vorschriften der Branche kann durch praktische Erfahrung und kontinuierliches Lernen nachgewiesen werden.

Zerstörungsfreie Prüfverfahren: Fachkompetenz im Bereich zerstörungsfreie Prüfverfahren, wie z.B. Ultraschallprüfung, Durchstrahlungsprüfung, Flüssigkeitseindringprüfung, Magnetpulverprüfung und Sichtprüfung. Zertifizierungen wie die als zertifizierter Techniker für zerstörungsfreie Prüfverfahren (CNDT), die von der American Society for Nondestructive Testing (ASNT) vergeben werden, bescheinigen Fachkenntnisse in konkreten Methoden der zerstörungsfreien Prüfverfahren.

Bedienung von Prüfgeräten: Fähigkeiten bei der Bedienung und Kalibrierung von Geräten zur zerstörungsfreien Prüfung, um Inspektionen genau und sicher durchzuführen. Zertifizierungen wie die als zertifizierter NDT Level I oder Level III für zerstörungsfreie Prüfverfahren, die von ASNT vergeben werden, bescheinigen die Fachkompetenz bei der Bedienung der Geräte, der Kalibrierung und dem Verständnis der Prüfprinzipien.

Erkennung und Bewertung von Defekten: Kompetenz in der Erkennung und Bewertung von Defekten oder Diskontinuitäten, die durch zerstörungsfreie Prüfverfahren entdeckt wurden, Interpretation der Ergebnisse und Bestimmung ihrer Bedeutung. Zertifizierungen wie die als zertifizierter Untersuchungsbeauftragter für zerstörungsfreie Prüfungen (CNDI), die von ASNT vergeben werden, bescheinigen Kenntnisse im Bereich Fehlererkennung, Evaluierungstechniken und Genehmigungskriterien.

Codes und Normen: Kenntnisse der für die zerstörungsfreie Prüfung relevanten Industriecodes, Normen und Spezifikationen. Es gibt zwar keine spezielle Zertifizierung, die sich ausschließlich auf Codes und -Normen zur zerstörungsfreien Prüfung konzentriert, kann die Kenntnis und Einhaltung dieser Codes und Normen jedoch durch Schulungsprogramme, Zertifizierungen und kontinuierliche berufliche Weiterbildung nachgewiesen werden.

Sicherheit und Qualitätssicherung: Fachkompetenz bei der Befolgung von Sicherheitsprotokollen, Qualitätssicherungsverfahren und Best Practices im Bereich zerstörungsfreier Prüfverfahren. Es gibt zwar keine spezielle Zertifizierung, die sich ausschließlich mit der Sicherheit und Qualitätssicherung bei zerstörungsfreien Prüfverfahren befasst, aber das Bewusstsein und die Einhaltung der Richtlinien und Vorschriften der Branche kann durch praktische Erfahrung und kontinuierliches Lernen nachgewiesen werden.

Vorteile Copied

Skills Management Software ist wichtig für zerstörungsfreie Prüfverfahren, da sie es Unternehmen ermöglicht, die Kompetenzen des Personals, das mit zerstörungsfreien Prüfverfahren arbeitet, zu bewerten und zu verwalten. So wird sichergestellt, dass die Mitarbeiter über das erforderliche Fachwissen verfügen, um Defekte oder Anomalien in Materialien zu erkennen, ohne Schäden zu verursachen.

Author Copied

Revisions Copied

Original version | Juni 16, 2023

Written by:

Verwandte Vorlagen

Sind Sie bereit, das Management Ihrer Kompetenzen zu meistern?

Vereinbaren Sie eine persönliche Demo und erleben Sie die Vorteile unserer Qualifikationsmanagement-Software.

Live-Demo anfordern

ISO27001 certified     Free trial available