Qualifikationsmatrix-Vorlage für internationale Angelegenheiten

Laden Sie hier Ihre kostenlose Vorlage an

Weitere Informationen zu den personenbezogenen Daten, die wir verarbeiten, finden Sie in unserer Datenschutz- und Cookie-Erklärung.

Übersicht

Mit unserer kostenlosen Qualifikationsmatrix-Vorlage für den Bereich Internationale Angelegenheiten erhalten Sie einen klaren Überblick über die in Ihrem Unternehmen vorhandenen und nicht vorhandenen Kompetenzen. Mithilfe dieser Informationen können Sie einen Plan entwickeln und umsetzen, der sicherstellt, dass die Kompetenzen Ihrer Mitarbeiter aktuell, umfassend, konform und zukunftsfähig sind.

  • Zertifizierte Fachkraft für internationalen Handel (CITP)
  • Zertifizierte Fachkraft für globale Geschäfte (CGBP)
  • Zertifizierter Spezialist für internationalen Handel (CSIT)
  • Zertifizierter internationaler Projektleiter (CIPM)
  • Zertifizierter Anti-Geldwäsche-Spezialist (CAMS)
  • Zertifizierter Spezialist für Finanzkriminalität (CFCS)
  • Zertifizierte Fachkraft für Risikomanagement (CRMP)
  • Zertifizierte Fachkraft für Lieferketten (CSCP)
  • Zertifizierte Fachkraft für Beschaffungsmanagement (CPSM)
  • Zertifizierter internationaler Immobilienspezialist (CIPS)
  • Zertifizierte Fachkraft für Datenschutz (CIPP)
  • Zertifizierter Betrugsprüfer (CFE)
  • Zertifizierter Beauftragter für die Einhaltung von Ausfuhrbestimmungen (CECO)
  • Zertifizierter Manager für wirtschaftliche Belastbarkeit (CBRM)
  • Zertifizierter interner Auditor (CIA)
  • Zertifizierter Steuerberater (CPA)
  • Zertifizierter Bilanzbuchhalter (CMA)
  • Zertifizierter Fachmann für Finanzwesen (CTP)
  • Zertifizierter Finanzplaner (CFP)
  • Zertifizierter Anlageverwaltungsanalytiker (CIMA)

Zugehörige Fähigkeiten

Analytische Fähigkeiten: Analytische Fähigkeiten sind wichtig, um komplexe Fragen in internationalen Angelegenheiten zu verstehen und wirksame Lösungen zu entwickeln. Die Zertifizierung als zertifizierte Fachkraft für Analytik (CAP) des Institute for Operations Research and the Management Sciences (INFORMS) kann analytische Fähigkeiten nachweisen.

Sprachkenntnisse: Diese sind für eine effektive Kommunikation in internationalen Angelegenheiten unerlässlich – insbesondere für Fachleute, die in der Diplomatie oder im internationalen Geschäftsleben tätig sind. Der „merican Council on the Teaching of Foreign Languages (ACTFL) bietet entsprechende Zertifizierungen für verschiedene Sprachen an.

Interkulturelle Kompetenz: Interkulturelle Kompetenz ist wichtig für den Umgang mit kulturellen Unterschieden in internationalen Angelegenheiten. Die Zertifizierung „Cultural Intelligence“ (CQ) des „Cultural Intelligence Center“ kann interkulturelle Kompetenz nachweisen.

Projektleitung: Projektleitungsfähigkeiten sind wichtig, um internationale Projekte fristgerecht und im Rahmen des Budgets abschließen zu können. Mit der Zertifizierung als Fachkraft für Projektmanagement (PMP) des Project Management Institute (PMI) können Fähigkeiten im Bereich Projektleitung belegt werden.

Schreib- und Kommunikationsfähigkeiten: Schreib- und Kommunikationsfähigkeiten sind wichtig für die Erstellung von Berichten, Kurzdarstellungen und anderen Dokumenten in internationalen Angelegenheiten. Die Zertifizierung professioneller zertifizierter Vermarkter (PCM) der American Marketing Association (AMA) kann Schreib- und Kommunikationsfähigkeiten nachweisen.

Vorteile

Eine Kompetenzverwaltungssoftware ist im Bereich Internationale Angelegenheiten wichtig, da sie Unternehmen dabei helfen kann, die verschiedenen Qualifikationen ihrer globalen Mitarbeiter effektiv zu identifizieren, zu verfolgen und zu nutzen, was zu effizienteren und erfolgreicheren Abläufen führt.

Sind Sie bereit, das Management Ihrer Kompetenzen zu meistern?

Vereinbaren Sie eine persönliche Demo und erleben Sie die Vorteile unserer Qualifikationsmanagement-Software.

Live-Demo anfordern

ISO27001 certified     Free trial available