Qualifikationsmatrix-Vorlage für die industrielle Automatisierung

Laden Sie hier Ihre kostenlose Vorlage an

Weitere Informationen zu den personenbezogenen Daten, die wir verarbeiten, finden Sie in unserer Datenschutz- und Cookie-Erklärung.

Übersicht

Mit unserer kostenlosen Qualifikationsmatrix-Vorlage für die industrielle Automation erhalten Sie einen klaren Überblick über die in Ihrem Unternehmen vorhandenen und nicht vorhandenen Kompetenzen. Mithilfe dieser Informationen können Sie einen Plan entwickeln und umsetzen, der sicherstellt, dass die Kompetenzen Ihrer Mitarbeiter aktuell, umfassend, konform und zukunftsfähig sind.

  • Zertifizierte Fachkraft für Automatisierung (CAP)
  • Zertifizierter Kontrollsystemtechniker (CCST)
  • Zertifizierte Fachkraft für funktionale Sicherheit (CFSP)
  • Zertifizierter Mechaniker für industrielle Instandhaltung (CIMM)
  • Zertifizierter Industrieelektriker (CIE)
  • Zertifizierter Techniker für Wartung und Zuverlässigkeit (CMRT)
  • Zertifizierter Hydrauliker (CFPT)
  • Zertifizierter Automatisierungstechniker (CAT)
  • Zertifizierter Robotik-Techniker (CRT)
  • Zertifizierter Spezialist für industrielle Netzwerke (CINS)
  • Zertifizierter Industriehygieniker (CIH)
  • Zertifizierter Qualitätsingenieur (CQE)
  • Zertifizierte Fachkraft für Sicherheit (CSP)
  • Zertifiziert als Six Sigma Black Belt (CSSBB)
  • Zertifizierter Fertigungstechnologe (CMT)
  • Zertifizierter Ingenieur für Kontrollsysteme (CSE)
  • Certified System Integrator (CSI)
  • Zertifizierter Fertigungsingenieur (CME)
  • Zertifizierter Ingenieur für Ausfallsicherheit (CRE)
  • Zertifizierter Energiemanager (CEM)

Zugehörige Fähigkeiten

Technische Kenntnisse: Technische Kenntnisse im Bereich industrielle Automation sind für den Entwurf, die Programmierung und die Fehlersuche in automatisierten Systemen unerlässlich. Zu den Zertifizierungen, die technische Fähigkeiten nachweisen können, gehören die Zertifizierung als zertifizierte Fachkraft für Automatisierung (CAP), die von der International Society of Automation (ISA) vergeben wird, und die als zertifiziertes Techniker für Kontrollsysteme (CCST) der ISA.

Analytische Fähigkeiten: Analytische Fähigkeiten sind wichtig für die Diagnose und Lösung von Problemen mit automatisierten Systemen. Die Zertifizierung als zertifizierte Fachkraft für Analytik (CAP) des Institute for Operations Research and the Management Sciences (INFORMS) kann analytische Fähigkeiten nachweisen.

Projektleitung: Projektleitungsfähigkeiten sind wichtig, um automatisierte Systeme fristgerecht und innerhalb des Budgets zu liefern. Mit der Zertifizierung als Fachkraft für Projektmanagement (PMP) des Project Management Institute (PMI) können Fähigkeiten im Bereich Projektleitung belegt werden.

Kommunikationsfähigkeit: Kommunikationsfertigkeiten sind für die Zusammenarbeit mit anderen Teammitgliedern, Kunden und Interessengruppen unerlässlich. Mit der Zertifizierung als zertifizierte Fachkraft in Unternehmenskommunikations (CPBC) der Association for Talent Development (ATD) können Kommunikationsfähigkeiten belegt werden.

Sicherheit: Sicherheit ist in der industriellen Automation ein wichtiges Thema. Fachleute in diesem Bereich müssen sich mit Sicherheitsstandards und -vorschriften gut auskennen. Mit der Zertifizierung als zertifizierte Fachkraft für Funktionssicherheit (CFSP) des TÜV Rheinland können Sicherheitskompetenzen in der industriellen Automation nachgewiesen werden.

Vorteile

Eine Kompetenzverwaltungssoftware kann in der industriellen Automation nützlich sein, da sie hilft, Qualifikationslücken bei den Mitarbeitern zu erkennen und zu verwalten, die richtige Ausbildung der Mitarbeiter zu gewährleisten und die Sicherheit und Effizienz am Arbeitsplatz zu verbessern.

Verwandte Vorlagen

Sind Sie bereit, das Management Ihrer Kompetenzen zu meistern?

Vereinbaren Sie eine persönliche Demo und erleben Sie die Vorteile unserer Qualifikationsmanagement-Software.

Live-Demo anfordern

ISO27001 certified     Free trial available