Wie man die Mitarbeiterkompetenzen in einer post-pandemischen Ära optimiert

AG5-Kompetenzbewertungssoftware

Die Folgen von COVID-19 haben die Arbeitswelt auf den Kopf gestellt. Sie haben Unternehmen und die Wirtschaft in die Knie gezwungen und traditionelle Arbeitsmodelle dramatisch verändert. Nach Angaben von Pew Research haben im Februar 2022 fast 4,5 Millionen Menschen ihren Arbeitsplatz gekündigt. Die Mitarbeiter zögern nicht, das Unternehmen zu verlassen, wenn sie in ihrer derzeitigen Rolle unzufrieden sind. Folglich ist eine solide Strategie zur Kompetenzbewertung wichtiger denn je. In diesem Artikel werden einige der wichtigsten Vorteile von Kompetenzbewertungssoftware beschrieben. Und wir erläutern, wie Qualifikationswerkzeuge Ihrem Unternehmen helfen können, sich anzupassen und im heutigen Umfeld erfolgreich zu sein.

Was ist Kompetenzbewertungssoftware?

Eine Kompetenzbewertungssoftware ermöglicht es Unternehmen, die Fähigkeiten ihrer Mitarbeiter zu ermitteln, zu bewerten und zu verfolgen. Anhand von Daten, die aus Stellenbeschreibungen, Mitarbeitermeinungen, Leistungsbeurteilungen und anderen Quellen gewonnen werden, können Unternehmen die Qualifikationsdefizite ihres Unternehmens klar erkennen. Diese Informationen sind für Schulungs- und Entwicklungsprogramme sowie für die Nachfolgeplanung unerlässlich.

Es gibt mehrere Instrumente für die Kompetenzbewertung, die jeweils einzigartige Merkmale und Vorteile aufweisen. Alle Plattformen für die Kompetenzbewertung haben jedoch ein gemeinsames Ziel: sie sollen Unternehmen dabei helfen, die für ihren Erfolg erforderlichen Fähigkeiten zu ermitteln.

Warum ist das in einer Welt nach der Pandemie wichtiger denn je?

Die COVID-19-Pandemie hat die Arbeitswelt für immer verändert. Als Folge müssen sich die Unternehmen anpassen und ihre Betriebsabläufe umgestalten. Deshalb ist eine Kompetenzbewertungssoftware aus folgenden Gründen wichtiger denn je:

  • Lockdowns haben den Trend zu Automatisierung und Digitalisierung beschleunigt. Daher können viele Tätigkeiten, die früher von Menschen ausgeführt wurden, heute von Maschinen oder Computersoftware erledigt werden. Als Folge entwickeln sich die für die Ausübung dieser Tätigkeiten erforderlichen Fähigkeiten weiter. Um mithalten zu können, müssen Arbeitgeber die Fähigkeiten ihrer Mitarbeiter kontinuierlich bewerten, um festzustellen, ob sie umgeschult oder weitergebildet werden müssen.
  • In der Erwerbsbevölkerung ist eine wachsende Kompetenzlücke zu verzeichnen, die durch mehrere Faktoren beeinflusst wird (u.a. durch den Mangel an qualifiziertem Ersatz für die in den Ruhestand gehenden Babyboomer und die sich verändernde Art der Arbeit). Da die Technologie jedoch immer wichtiger wird, brauchen die Unternehmen Mitarbeiter, die mit neuen Technologien und Anwendungen vertraut sind.
  • Die Lockdowns haben viele Unternehmen in ein unsicheres wirtschaftliches Umfeld gebracht, was viele dazu veranlasst, bei ihren Einstellungs- und Ausbildungskosten vorsichtiger zu sein. Eine Kompetenzbewertung hilft Unternehmen dabei, den kosteneffizientesten Weg bei der Fortbildung ihrer Mitarbeiter zu finden.
  • Und mit einer Kompetenzbewertungssoftware können Sie Ihren Schulungs- und Entwicklungsbedarf ermitteln. Sie hilft auch dabei, die Bereiche zu finden, in denen Ihre Mitarbeiter zusätzliche Schulungen benötigen, was in einer Welt nach der Pandemie, in der die Zukunft von Unternehmen ungewiss ist, unerlässlich ist.

Welche Vorteile bietet die Kompetenzbewertung?

  • Mit einer Kompetenzbewertungssoftware können Sie Kompetenzlücken erkennen und die für bestimmte Funktionen erforderlichen Fähigkeiten erfassen.
  • Sie ermöglicht es Unternehmen, die Qualifikationen der Arbeitnehmer für eine bestimmte Tätigkeit zu bewerten.
  • Und mithilfe der Selbstbewertungskomponente können Unternehmen ihre Mitarbeiterbindungsraten verbessern. Danach können die Mitarbeiter ganz einfach Selbstbewertungen durchführen, und Sie können die Ergebnisse gemeinsam beurteilen.
  • So können Unternehmen den Bedarf an Aus- und Weiterbildungen ihrer Mitarbeiter ermitteln.
  • Sie sparen Zeit und Geld und müssen nicht mehr mit unpraktischen Excel-Tabellen arbeiten. Außerdem sparen Sie Schulungs- und Entwicklungskosten und können den richtigen Mitarbeiter mit den entsprechenden Fähigkeiten ausbilden.

AG5-Kompetenzverwaltungssoftware

AG5-Software ist eine Cloud-basierte Lösung, die Unternehmen dabei hilft, die Fähigkeiten ihrer Mitarbeiter zu bewerten, zu verfolgen und weiterzuentwickeln. Außerdem enthält sie verschiedene Funktionen wie eine prädikative Lückenanalyse und -prognose, die Anforderung von Selbsteinschätzungen, einen Expertenfinder und eine Kompetenzbibliothek. Die AG5-Kompetenzverwaltungssoftware ist in verschiedenen Preisklassen erhältlich. Bitte fordern Sie eine kostenlose Demo an.



Zusammenhängende Posts

Get the latest updates!

Subscribe to AG5 and receive the best product tips straight to your inbox